Trentino

3 Luxury&SPA7 Leisure & City Hotel3 Agritur
Wo die Reise zu einem Naturspektakel führt ...

Drei gute Gründe, warum Sie einen umweltverträglichen Urlaub in Trentino buchen sollten:

Ökologisches Schutzgebiet

Über 30 grüne Gemeinden, die zu 100% nachhaltig sind.

Eintauchen in die Natur

UNESCO-Weltkulturerbe von außergewöhnlicher Naturschönheit

Saubere Energie

Mehr als 90% der Energie stammt aus erneuerbaren Quellen.

Die Landschaften des Trentino ist von bezaubernden und lebendigen Meisterwerken der Natur geprägt, die es zu erhalten gilt, um das empfindliche Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur nicht zu zerstören.
Das Trentino bietet einzigartige Landschaften wie die Dolomiten, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, der Geigenwald im Fleimstal, der Gardasee und Naturwunder wie Canyons, die Pyramiden von Segonzano und die Steinwüste der Mondlandschaft Marocche di Dro.

Weiterlesen ...

Die Gegend ist das perfekte Reiseziel für einen stressfreien Urlaub, um diese Traumregion zu entdecken, die Erholung, Entspannung und Wohlbefinden verspricht. Für Gäste, die davon träumen, sich zu erholen, mit dem natürlich duftenden Holz der Zirbelkiefern entspannt einzuschlafen und den Gaumen mit authentischen Aromen zu verwöhnen, in denen die Geheimnisse traditioneller und antiker Rezepte und der Duft und Geschmack der Almen verborgen sind.
Natives Olivenöl extra „Garda Trentino DOP“, Äpfel aus dem Val di Non und dem Sulztal, angebautes Bio-Gemüse aus dem Val di Gresta und kleine Waldfrüchte sind nur einige der leckeren Spezialitäten, die dem Menschen von der Natur beschert werden, ohne das natürliche Gleichgewicht zu zerstören.

Schließen

Die Unterkünfte von Ospitalità Natura in Trentino

Eco-green Agritur
Öko-Nachhaltigkeit ausgezeichnet
EcoGreen Fiores Agriturismo
Garantiert durch das NaturaSì-Ökosystem
EcoGreen Fiores Agriturismo
Grünes Bauen Bio-Zertifizierung
San Giovanni di Fassa, TRENTINO
TripAdvisor: 5/5
Ab € 54,00 pro Person
Spa Resort
Öko-Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Il Piccolo Dolomiti Resort
Garantiert durch das NaturaSì-Ökosystem
Il Piccolo Dolomiti Resort
Top-Location Traum-Spa
Andalo, TRENTINO
TripAdvisor: 5/5 Booking: 9.2/10
Ab € 140,00 pro Person
Active & Family Hotel
Grundlegende Öko-Nachhaltigkeit
Active & Family Hotel Gioiosa
Riva del Garda, TRENTINO
TripAdvisor: 4.5/5 Booking: 8.4/10
Ab € 53,00 pro Person
Spa Resort
Öko-Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Astoria Resort
Familien und Vierbeiner sind herzlich bei uns willkommen! 15.000 m2 großer Park
Riva del Garda, TRENTINO
TripAdvisor: 4.5/5 Booking: 8.7/10
Ab € 80,00 pro Person
Wellness Hotel
Grundlegende Öko-Nachhaltigkeit
Park Hotel Azalea
Vegetarische Küche Natur und ganzheitliche Wellnessbehandlungen
Cavalese, TRENTINO
TripAdvisor: 4.5/5 Booking: 8.7/10
Ab € 60,00 pro Person
Aparthotel
Im ökologischen Wandel
Club Hotel Lago di Tenno
Vielseitige Gastfreundlichkeit Strategische Lage
Tenno, TRENTINO
TripAdvisor: 3.5/5 Booking: 8.5/10
Ab € 50,00 pro Person
Hotel Garnì
Öko-Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Hotel Garnì Laurino
Garantiert durch das NaturaSì-Ökosystem
Hotel Garnì Laurino
Die Natur im Herzen Entspannung und Wohlbefinden
Cavalese, TRENTINO
TripAdvisor: 4.5/5 Booking: 9.2/10
Ab € 55,00 pro Person
Adults Only
Öko-Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Olympic SPA Hotel
Garantiert durch das NaturaSì-Ökosystem
Olympic SPA Hotel
Exzellente SPA Wunderschöne Location
San Giovanni di Fassa - Vigo, TRENTINO
TripAdvisor: 5/5 Booking: 9.4/10
Ab € 98,00 pro Person
Spa hotel
Im ökologischen Wandel
Hotel La Soldanella
Panoramablick Ungezwungenes Ambiente
Moena, TRENTINO
TripAdvisor: 4.5/5 Booking: 8.5/10
Ab € 50,00 pro Person
Öko-Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Maso Michael
Garantiert durch das NaturaSì-Ökosystem
Maso Michael
Bio-Küche Familienfreundlich
Serrada Folgaria, TRENTINO
Ab € 45,00 pro Person
Grundlegende Öko-Nachhaltigkeit
Good Life Hotel Garden
Ledro, TRENTINO
TripAdvisor: 4.5/5 Booking: 9.1/10
Ab € 60,00 pro Person
Grundlegende Öko-Nachhaltigkeit
Agritur La Dolce Mela
Vallelaghi, TRENTINO
TripAdvisor: 5/5 Booking: 9.3/10
Ab € 60,00 pro Person

Alle Destinationen von Ospitalità Natura in Trentino

Vigo di Fassa

Dieses wunderschöne Örtchen auf fast 1.400 Meter Höhe ist die Wiege der ladinischen Kultur und Ausgangspunkt für einige der schönsten Exkursionen und Ausflüge, um die Dolomiten, das Bergmassiv der Rosengartengruppe, die Sellagruppe oder den Berggipfel der Marmolada zu erkunden.

Weiterlesen ...

Naturliebhaber können die zahlreichen Wanderwege und Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden nutzen, bei denen für jeden etwas dabei ist, vom gemütlichen Waldspaziergang bis hin zu gewagten Kletterpartien. Für Skifahrer beginnt im November die Saison im Skigebiet: Vom Ort aus bringt Sie eine Seilbahn zum Panoramapunkt „Ciampedie“, einer Aussichtskanzel auf 2000 Meter Höhe mit einem atemberaubenden Ausblick, wo man am Horizont bis zur Palagruppe im Gebiet von San Martino blicken kann. Lohnenswert ist ein Besuch im ladinischen Kulturinstitut, um die antike Kultur und rätoromanische Sprache zu entdecken, die in dieser Region noch immer lebendig ist.

Schließen

Tenno

Eine gut erhaltene Ortschaft mit mittelalterlichem Charme, Gasthöfen mit Steingewölben und geheimnisvolle Gassen mit Blick auf den zauberhaften Gardasee.

Weiterlesen ...

Tenno ist durch seine Lage, das mediterrane Klima des Gardasees und die umliegenden Berge ein alternatives und nicht überlaufenes Traumziel für alle, die das milde Seeklima und die Ruhe lieben. Ein Muss ist ein Picknick am gleichnamigen Tennosee („Lago di Tenno“) mit seinem türkisfarbenen Wasser, der vom Grün der Wälder umgeben ist. Lohenswert ist auch eine kulinarische Tour, um die lokalen Köstlichkeiten und Spezialitäten aus dem Trentino zu probieren, wie zum Beispiel das marinierte Rindfleisch „Carne Salada“. Die Gemeinde ist Teil der Tallandschaften, die zum sogenannten Ökomuseum der Judikarien „von den Dolomiten bis zum Gardasee“ gehören, die ihren Beitrag mit dem Anbau der Weinberge und Kastanienhaine leistet sowie mit der Pflege des Parks der Künste und des Handwerks in der Ortschaft Canale di Tenno und des Parks mit Terrassen, auf denen im nördlichsten Teil Europas Olivenbäume wachsen.

Schließen

Riva del Garda

In Riva del Garda kann man am Strand liegen und die Sonne am Fuße der Dolomiten genießen.

Weiterlesen ...

Die Stadt ist ein zwischen den Felswänden der Brentner Dolomiten und dem blauen Wasser des größten Sees Italiens liegendes Juwel mit mildem Klima, das seine Besucher mit den charakteristischen Farben und dem typischen Duft der mediterranen Vegetation begeistert. Viele berühmte Persönlichkeiten wie Franz Kafka und die Gebrüder Mann haben den Ort in der Vergangenheit besucht und hier ihre Spuren hinterlassen. Riva ist zu jeder Jahreszeit das perfekte Reiseziel für Outdoor-Aktivitäten, ein begehrtes Ziel für Wassersportler, Ruderer, Windsurfer und ein Paradies für Kletterer, Wanderer und Radfahrer. Auf dem antiken Wanderpfad „Sentiero del Ponale“, einem der schönsten Wanderwege Europas, kann man wunderschöne Spaziergänge unternehmen. Der Wanderweg mit unglaublichen Panoramen und Aussicht auf den See beginnt im Ortszentrum und führt bis ins Ledrotal. Die Ciclopedonale ist ein Fußgänger- und Radweg, der entlang der Talsohle von Riva nach Torbole führt und für jedermann geeignet ist, egal wie gut man zu Fuß ist.

Schließen

Cavalese

Vor der Lagorai-Gebirgskette in den Dolomiten thront in 1000 m Höhe das Örtchen Cavalese, das mitten im wunderschönen Fleimstal liegt und ein perfektes Ziel für Skifahrer, Wanderer und Ausflügler ist.

Weiterlesen ...

Im Ort befindet sich die Seilbahnanlage, die zum Skigebiet Alpe Cermis herauffährt. Die Fahrt mit der Seilbahn wird mit beeindruckenden Panoramen in luftiger Höhe und Ausblicken auf das Tal belohnt. Sie führt im Winter an der Skilanglaufstrecke Marcialonga und im Sommer am Radweg der Dolomiten vorbei. Über 100 km Skiabfahrtpisten, 3 ausgerüstete Snowparks und zwei lange Rodelbahnen machen Cavalese zu einem wahren Paradies für Wintersportliebhaber und Familien mit Kindern. Sehenswert sind der Park „Parco della Pieve“ und der „Palazzo der Magnifica Comunità di Fiemme“ der Talgemeinde Fleims, die seit der Antike die Wälder im Tal bewirtschaftet. Lohnenswert ist ein Ausflug in den „Violinenpark“ von Paneveggio mit seinen Klangfichten, den Hirschen, die man ungestört beobachten kann, dem Wasserfall und den Heustadeln von Vanoi, wo man die antiken ländlichen Bauerntraditionen kennenlernen kann.

Schließen

Moena

Der Ort ist das Tor zum wunderschönen Fassatal und eine der elf Gemeinden der zusammengeschlossenen Talgemeinde Fleims mit dem wunderschönen Namen „Magnifica Comunità di Fiemme“, die sich der Erhaltung der hiesigen Naturschönheiten und Ressourcen verschrieben hat.

Weiterlesen ...

In historischen Aufzeichnungen wurde der Ort erstmals im Jahr 1164 anlässlich der Einweihung der Pfarrkirche San Vigilio erwähnt. Die beeindruckende Natur vereint mit exklusiven Dienstleistungen in einer ruhigen und beschaulichen Location machen Moena zum idealen Urlaubsziel für Familien mit Kindern, Sportler und unermüdliche Wanderer.

Schließen

Andalo

Die auf der Paganella-Hochebene mitten im Herzen der Brentner Dolomiten gelegene Gemeinde ist eines der wichtigsten touristischen Zentren des Trentino.

Weiterlesen ...
Andalo ist unbestritten das ideale Ziel für alle, die von Sport unter freiem Himmel begeistert sind – angefangen beim Skifahren bis hin zum Trekking – aber auch für Familien, die sich einen Urlaub im Kontakt mit der Natur wünschen. Legändär ist der Andalo See, ein periodisch auftauchender Wasserspiegel, der in den warmen Monaten des Jahres als See erscheint und sich dann im Winter in eine trockene Fläche verwandelt, auf der man Ski fahren kann. Der Ort ist der perfekte Ausgangspunkt für Exkursionen in den Naturpark Adamello-Brenta, der das größte Schutzgebiet des Trentino ist. Hier taucht man vollkommen in Alpenlandschaften von seltener Schönheit ein. Ein Beispiel dafür ist der malerische Tovelsee und auch der der Molvenosee, der schönste und sauberste See Italiens. Schließen

Canazei

Ein kleines Juwel zwischen der Marmolada und dem Massiv der Sellagruppe, im Herzen der Dolomiten, einem Unesco-Erbe. Canazei ist die höchstgelegene Gemeinde des Fassatals und ein Paradies für Outdoor-Sportler.

Weiterlesen ...

Vom Sommer-Trekking rund um den Sassopiatto bis zu den Radtouren des Giro dei 4 Passi; vom Skitourengehen auf dem Pordoi-Pass bis zum Schneeschuhwandern in den verschneiten Wäldern. Canazei ist auch ladinische Kultur mit dem Museum Ladin de Fascia und der kulinarischen Tradition der “ciajoncie”-Ravioli und der typischen “fortaes”-Torte, die man vielleicht in einer Berghütte auf 1.800 Metern Höhe probieren kann. Und schließlich die wohlverdiente Entspannung zwischen dem Wasserzentrum Dolaondes und dem Thermalwasser der Aloch-Quelle.

Schließen

Folgaria

Folgaria, einer der ältesten Orte des Trentino, ist die Perle der Alpe Ciambre, umgeben von alpinen Landschaften und bezaubernden Aussichten.

Weiterlesen ...

Hier schenkt die Sonne viele Stunden Licht, die ausgedehnten Wiesen und die eindrucksvollen Wasserläufe laden dazu ein, die Schönheit der unberührten Natur zu genießen.

 Seine geografische Lage macht es zu einem idealen Reiseziel sowohl im Winter, dank der mehr als 100 km Pisten für alpinen und nordischen Skisport, als auch im Sommer, wo Trekking- und Mountainbiketouren es zu einem wahren Paradies für Liebhaber von Outdoor-Aktivitäten machen. Unbedingt zu empfehlen ist eine Wanderung entlang der Malga Vallorsara, die in eine einzigartige Naturlandschaft eingebettet ist, oder entlang des Sentiero Cimbro dell’Immaginario (Zimbrischer Pfad des Imaginären), inmitten von Wäldern und Legenden.

Schließen

Vallelaghi

Das Valle dei Laghi, oder Vallelaghi, ist ein malerischer und faszinierender Ort in der Provinz Trient.

Weiterlesen ...

Geprägt von atemberaubenden Landschaften, kristallklaren Seen und unberührter Natur, ist das Valle dei Laghi ein perfekter Ort für Liebhaber von Ruhe, Outdoor-Aktivitäten und alpiner Schönheit. Das Valle dei Laghi erstreckt sich zwischen den Brenta-Dolomiten und dem Gardasee und bildet eine einzigartige und stimmungsvolle Berglandschaft. Das Tal wird von einer Reihe von Bergseen durchzogen, darunter die Seen von Toblino, Cavedine und Santa Massenza, die eine spektakuläre Kulisse bieten und zu angenehmen Spaziergängen entlang ihrer Ufer einladen. Das Valle dei Laghi verfügt über ein reiches historisches und kulturelles Erbe, wovon die zahlreichen mittelalterlichen Burgen, romanischen Kirchen und charakteristischen Dörfer zeugen, die das Tal durchziehen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören das Schloss Toblino, das auf einer Insel in der Mitte des Toblinosees liegt, und die Wallfahrtskirche San Romedio, die auf einem Felsen erbaut wurde.

Schließen

Pieve di Ledro

Im Ledrotal in der Provinz Trient gelegen, befindet es sich am Ufer des Ledrosees, einem der schönsten und kristallklarsten Seen der Region.

Weiterlesen ...

Umgeben von Bergen und Wäldern bietet der Ort eine atemberaubende Naturlandschaft, ideal für Wanderungen, Wassersport und Entspannung inmitten der Natur. Die Gegend um Pieve di Ledro ist auch für ihr historisches und kulturelles Erbe bekannt. Das Dorf hat sich seinen mittelalterlichen Charme bewahrt, mit engen gepflasterten Gassen, Steinhäusern und alten Kirchen. Pieve di Ledro ist ein ideales Ziel für alle, die in die natürliche Schönheit der Alpen eintauchen, die Geschichte und Kultur der Region erkunden und die köstliche Küche des Trentino in einer authentischen und entspannten Umgebung genießen möchten.

Schließen

Ledro

Versteckt in den majestätischen Trentiner Alpen liegt Ledro, ein malerischer Ort, der durch seine ruhige Schönheit besticht. 

Weiterlesen ...

Das Herzstück von Ledro ist der gleichnamige See, in dessen kristallklarem Wasser sich das tiefe Grün der umliegenden Wälder spiegelt und eine Atmosphäre der Ruhe schafft. An seinen Ufern finden sich kleine, ruhige Strände, die zum Entspannen und Genießen der Landschaft einladen. Die umliegenden Berge bieten unzählige Wanderwege, die sich durch Tannenwälder und Almen schlängeln und atemberaubende Aussichten auf Täler und Gipfel bieten. Abenteuerlustige können Mountainbiken, Klettern und sogar Gleitschirmfliegen und dabei einen einzigartigen Nervenkitzel inmitten der Wildnis erleben. Ledro verfügt auch über ein reiches kulturelles und historisches Erbe, wie z. B. das Palafitte-Museum, eine UNESCO-Stätte, die einen faszinierenden Einblick in das prähistorische Leben der Menschen gibt, die diese Gegend vor Jahrhunderten bewohnten. Die alten Kirchen und mittelalterlichen Dörfer, die über das Tal verstreut sind, erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten und verleihen der Landschaft einen besonderen Charme. Von lokalen Käsesorten über Fleischspezialitäten bis hin zu süßen Köstlichkeiten bietet Ledro eine große Auswahl an traditionellen Gerichten, die eine Reise durch die lokalen Aromen und Düfte ermöglichen.

Schließen

Suchen Sie grüne Ideen für Ihren Urlaub?

Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Werden Sie Teil der Öko-Gemeinschaft Lassen Sie sich von exklusiven Angeboten inspirieren! Erhalten Sie Tipps für einen nachhaltigen Urlaub ...
Lesen Sie die Datenschutzerklärung unter Bezugnahme auf Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679